Andentanne kaufen … eine gute Idee!


Als Dostojewskij sagte: „Ich verstehe nicht, wie man an einem Baum vorübergehen kann, ohne glücklich zu sein.“ sprach er sicher vielen Pflanzenliebhabern aus dem Herzen.

Bei einer Andentanne ist dies nicht anders. Und es kommen sogar noch ein paar Reize hinzu ..

Die Andentanne – auch araucaria araucana genannt – ist nicht nur eine der ältesten noch existierenden Bäume auf dieser Welt (seit über 180 Millionen Jahren!), sondern auch eine mehr als sinnvolle Investition!

Wenn Sie sich beispielsweise heute eine 70 cm grosse Andentanne kaufen, können Sie davon ausgehen, dass sich ihr Wert MEHR ALS VERDOPPELT hat, wenn sie nur 30 cm an Höhe dazu gewinnt! Welche Bank gibt Ihnen solch‘ eine Rendite?

Das heisst: Mit dem Kauf einer Andentanne unterstützen Sie nicht nur eine bedrohte und eine der seltensten Pflanzen der Welt – sondern Sie haben gleichzeitig auch Ihr Geld mehr als GUT investiert.

Was Sie beim Kauf einer Andentanne beachten sollten

Ich selbst habe die Erfahrung gemacht, dass im Internet oft Andentannen zum Kauf angeboten werden, die schnell hochgezüchtet wurden, um gute Renditen zu erzielen.

Das heisst: Die Pflanzen werden kurz nach der Keimung in ein Gewächshaus verfrachtet, damit sie schnell an Höhe gewinnen. Und das ist grundsätzlich erst einmal kein Problem. Es ist allerdings kein Geheimnis, dass diese Pflanzen gegen Frost und andere Veränderungen in der Umwelt nicht so resistent sind, wie ihre in Freiluft gross gewordenen Verwandten. Frostschäden treten bei dieser profitorientierten Art der Züchtung viel häufiger auf.

Fragen Sie deshalb am besten Ihren Händler, WIE genau ihre Andentanne gross gezogen wurde. Das erspart Ihnen eventuell spätere Enttäuschungen.

Wer einen Baum pflanzt, wird den Himmel gewinnen.

Konfuzius

Der nächste wichtige Punkt: Andentannen sind sehr pflegeleichte Pflanzen und kennen keinen Schädlingsbefall. Sie werden bis zu 30 m hoch – in ihrer Heimat Chile sogar bis zu 50 Meter. Die Andentanne ist winterhart und nach einigen Jahren sogar gegen strengsten Frost gewappnet. 20 Grad minus und kälter hält sie locker aus.

Doch Achtung: Diese enrome Frostresistenz erreicht die Andentanne erst nach dem 3., meist erst nach dem 4. Jahr. Es wäre also schade, wenn die Araucaria Araucana erfriert, bevor sie eine gewisse Widerstandsfähigkeit erreicht hat. Sie können sie zwar auch schon etwas früher an kältere Temperaturen gewöhnen, allerdings nur bei leichtem oder maximal mässigem Frost.

Freilandzüchtungen sind in dieser Hinsicht, wie besagt, weitaus resistenter. Hier finden Sie eine kleine Auswahl an interessanten Jungpflanzen. Vielleicht ist ja ein nettes Exemplar für Sie dabei.

Wissen Sie, was auch Freude bereiten kann? Die „Geburt“ einer Andentanne mitzuerleben, indem man sich ein paar Samen kauft und diese dann zum Keimen bringt.

Was Sie beim Kauf der Samen einer Andentanne und beim Keimen beachten sollten

Wichtig beim Kauf der Andentannen-Samen ist eigentlich nur, dass die Saatkörner ein gewisses Haltbarkeitsdatum nicht überschritten haben. Bei richtiger Lagerung können die Samen zwar auch nach Jahren problemlos keimen. Gehen Sie aber lieber auf Nummer sicher und fragen Sie den Verkäufer nach dem Alter des Saatguts. Das gibt Ihnen zwar auch keine 100%ige Sicherheit aber durch die Reaktion des Verkäufers dafür ein ganz gutes Gefühl, ob und wie vertrauenswürdig er/sie ist.

andentanne samenWenn die Samen nun bei Ihnen angekommen sind, kann es also losgehen. Beim Keimvorgang der Samen sollten Sie vor allem darauf achten, dass die Erde niemals komplett austrocknet. Es ist auch sehr wichtig, dass Sie die Samen mit der Spitze nach unten in die Erde drücken und dass diese idealerweise ständig feucht bleibt. Das ist wirklich wichtig. 1/3 des Andentannen-Samens sollte dabei aus der Erde ragen.

Die Temperatur darf hin und wieder schwanken. Ja, das begünstigt den Keimvorgang sogar, da es die natürlichen Verhältnisse in „freier Wildbahn“ bestens widerspiegelt. Eine Spanne zwischen 5 und 25 Grad Celsius sind im absoluten Toleranzbereich.

Ganz wichtig ist: Sie brauchen Geduld, um den Samen einer Andentanne keimen zu lassen. Und zwar ungefähr 12 Wochen. Das ist zwar eine Menge, aber immer noch weniger als die Herstellungszeit für einen guten Rotwein. Und wie sagt man so schön? Was lange währt, wird gut! Und wenn es soweit ist, hat sich die Geduld, die Spannung und das Warten wirklich gelohnt.

Dann haben Sie nämlich ein wunderschönes, SELBSTgezogenes Exemplar einer seltenen und wertvollen Pflanze. Sie können sie als Zimmerpflanze nutzen, verschenken, auf Ihrem Balkon bewundern lassen, in Ihren Garten setzen oder lukrativ verkaufen. Die Aufzucht einer oder mehrerer Andentannen ist also etwas für Pflanzenliebhaber und kann sogar zu einem echten, regelmässigen NEBENVERDIENST werden.

Falls es Sie interessiert, ich habe bis heute beides ausprobiert. Jungpflanzen gekauft als auch Samen erfolgreich zum Keimen gebracht. Beides hat mir sehr viel Freude und zum Teil sehr lukrative Weiterverkäufe gebracht. Kurzum: Es war in jeder Hinsicht eine gute Erfahrung, die ich deshalb gerne mit Ihnen teilen möchte. Falls auch Sie auf den Geschmack gekommen sind, hier finden Sie einige seriöse Anbieter, die Ihnen Samen der Andentanne verkaufen.

Waren diese Informationen hilfreich für Sie? Falls ja, dann würde ich mich sehr freuen, wenn Sie diese Seite bookmarken, bei Twitter oder Facebook teilen. Denn das hilft, nützliche Informationen in den Trefferlisten der Suchmaschinen weiter oben zu platzieren.

Sie würden damit meine Arbeit honorieren und Sie finden diese Seite gleichzeitig auch leichter wieder. Sollten Sie so nett sein, dann bedanke ich mich aufrichtig und wünsche Ihnen beim Kauf Ihrer Andentanne, der Samen und/oder der Aufzucht viel Freude und vor allem gutes Gelingen!

Jetzt wissen Sie: Der Kauf einer Andentanne .. ist eine gute Idee 🙂


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.