Agoraphobie - Ursachen, Symptome und Behandlung


agoraphobieAls Agoraphobie bezeichnet man die Angst vor bestimmten Orten und sie kann wie jede auffällige Phobie die Lebensqualität mitunter stark beeinträchtigen. Die spezielle Angst der Agoraphobie tritt beispielsweise im Flugzeug, Fahrstuhl, Kaufhaus oder im schlimmsten Fall sogar in der eigenen Wohnung auf.


Die Symptome der Agoraphobie können sich nicht nur in einem erhöhten Herzschlag, Zittern, Schweissausbruch oder gar Übelkeit äussern - auch auf die Gefühls- und Gedankenwelt wirkt die Agoraphobie ein - beispielsweise durch scheinbaren Kontrollverlust, Nervosität oder ein Gefühl der Hilflosigkeit.

Die Ursachen der Agoraphobie liegen oft gepaart in einer sehr empfindsamen Persönlichkeit und dem Erleben eines traumatischen Ereignisses. So kann es sein, dass beispielsweise der Verlust des Arbeitsplatzes, Probleme in der Partnerschaft oder den Finanzen der Auslöser einer Agoraphobie wird.

Behandlungsmöglichkeiten der Agoraphobie finden sich in der Psychotherapie, Autosuggestion, in der Hypnose, im autogenen Training und einigen anderen mehr.

Ängste gehören zum Leben dazu und haben wichtige Funktionen. Wenn diese überflüssigen oder stark beeinträchtigen Charakter gewinnen, gibt es zum Beispiel die genannten Methoden zur Linderung und Heilung - vorausgesetzt man entscheidet sich aktiv gegen die Angst vorzugehen.

Agoraphobie ist behandelbar!

Und das sind .. 3 Gründe warum Erfolg gesund macht...